Previous Page  3 / 142 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 3 / 142 Next Page
Page Background

Vorwort zum S&G-Jahrbuch 2016

Auch an diesem Jahrbuch haben wieder hunderte von Menschen über tausende von Stun-

den hinweg gearbeitet, hart gearbeitet. Nichts ist anspruchsvoller und arbeitsintensiver, als

so umfangreiche und gewichtige Bezeugungen gehaltvoll in »Nussschalenform« zu prä-

sentieren. Doch einmal mehr ist dieses große Ziel erreicht. Jedes S&G-Jahrbuch ist eine

Sammlung gut belegter historischer Dokumente. Der Umfang der darin aufgedeckten Lü-

gen von Politik, Wirtschaft, Presse, Radio, TV usw. ist wieder enorm und unvergleichlich.

Der einzige Lohn aller S&G-Mitwirker liegt zum einen in der sorgfältigen Bewahrung dieses

historischen Archivs, zum anderen in der gezielten Verbreitung und Verwertung desselben.

Wenn all diese Bezeugungen nicht zur konkreten Besserung der öffentlichen Berichterstat-

tung von Politik, Wirtschaft, Religion, Gesellschaft usw. führen, haben sie ihr Ziel und ihren

Auftrag verfehlt. Danke daher vorweg jedem Leser, der auch zum gezielten Verbreiter,

Umsetzer und Anwender dieses Werkes wird. Bitte nur an wohlgesinnte Wahrheitssucher

abgeben und nie einfach wahllos streuen.

Im Januar 2017

PS: allfällige Ungereimtheiten oder Korrekturen können jederzeit unserer Redaktion gemel-

det werden. Wir passen alles unverzüglich an, besten Dank.

Hinweise zur Handhabung

Damit man sich besser zurechtfinden und das Jahrbuch auch als Nachschlagewerk ver-

wenden kann, wurde nebst der Übersicht von bestimmten Themenrubriken auch ein Stich-

wort- und Personenregister angelegt (siehe Anhang). Die Zahlenangaben beziehen sich

dabei in allen Listen immer auf die jeweilige Nummer der S&G-Ausgabe.

Ivo Sasek

1