Background Image
Previous Page  65 / 148 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 65 / 148 Next Page
Page Background

DIE VÖLKER HABEN EIN RECHT AUF STIMME UND GEGENSTIMME

timme

egenstimme

Nicht gläserne Bürger - gläserne Medien,

Politiker, Finanzmogule brauchen wir!

Weltgeschehen unter

der Volkslupe

S&G

Klarheit durch intelligente Analytiker

Wenig Gehörtes - vom Volk fürs Volk!

frei und unentgeltlich

Inspirierend

S&G

63

pg.

Am 20. Mai berichteten die

ARD Tagesthemen, der ukrai-

nische Multimilliardär Rinat

Achmetow habe zu friedlichen

Protesten gegen die Separatisten

aufgerufen. Daraufhin seien

Zehntausende im Stadion von

Schachtar Donezk zusammenge-

kommen, um ihre Stimme ge-

gen die „Spaltung des Landes“

zu erheben. Filmmaterial sollte

diese Meldung belegen. Gemäß

anderer Filmaufnahmen wurden

jedoch nur ca. 300 Akteure in

einem kleinen Bereich des Stadi-

ons geschickt positioniert und

aus verschiedenen Perspektiven

gefilmt. Hatte die ARD einfach

nur schlecht recherchiert?

[3]

sbb.

Einer aktuellen repräsenta-

tiven Umfrage der Körber-Stif-

tung in Zusammenarbeit mit

dem Meinungsforschungsinsti-

tut TNS Infratest zufolge, spre-

chen sich 60 Prozent der Deut-

schen dagegen aus, dass

Deutschland sein außenpoliti-

sches Engagement ausweitet.

Und lediglich 13 Prozent sind

der Ansicht, dass sich die Bun-

deswehr stärker an militäri-

schen Operationen im Ausland

beteiligen sollte. Wäre da nicht

ein Ausstieg aus der NATO

erwägenswert?

[2]

Wie das ZDF Feindbilder bereits in Kindern erzeugt

Ausgabe 31/14

22. Juni 2014

Quellen:

[1]

www.macht-steuert-wissen.de/artikel/193/

|

www.youtube.com/watch?v=WvuYmWiJ67M

(ab Minute 37)

|

[2]

http://handelsblatt.com/politik/deutschland/umfrage-mehrheit-gegen-groesseres-deutsches-engagement/9920416.html

|

[3]

www.youtube.com/watch?v=8ed_NQJl4YM#t=

390

|

[4]

www.youtube.com/watch?v=CojLq2Hmrz0

|

[5]

http://blog.depublizieren.de/

|

www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/depub105.html

|

www.youtube.com/watch?

v=9YUTjS-XVdI

|

[6]

https://de.wikipedia.org/wiki/Gladio

|

www.youtube.com/watch?v=zygPxUFOjKs

|

dd.

1990 bestätigte der dama-

lige italienische Ministerpräsi-

dent Giulio Andreotti die Exis-

tenz einer Geheimarmee der

NATO in Italien mit dem Na-

men „Gladio“. „Gladio“ wurde

durch die CIA (US-Geheim-

dienst) und den MI6 (Britischer

Geheimdienst) aufgebaut. Die-

se bildete in ganz Westeuropa

(inklusive der Schweiz) ein ge-

heimes „Sicherheitsnetz“. Der

Schweizer Historiker Daniele

Ganser schrieb über die Ergeb-

nisse einer unabhängigen Unter-

suchung: „In einigen Ländern

[…] mutierten die Sicherheits-

netze jedoch auch zu Terrorzel-

len, […] führten Anschläge aus

[…], worauf das Volk selber

nach mehr Polizei, weniger Frei-

heitsrechten und mehr Überwa-

chung durch die Nachrichten-

dienste verlangte.“

[6]

INTRO

Wie aktuell bekannt wurde,

gibt es direkte Verbindun-

gen der NATO-Spitze zu

den Medien, so z.B. zu

großen Zeitungen wie „Die

Welt“, „Die Zeit“ und

„Frankfurter Allgemeine

Zeitung“ (FAZ), ebenfalls

auch zur Süddeutschen

Zeitung. Die Vernetzung

findet über die Münchner

Sicherheitskonferenz, den

American Council on Ger-

many (Amerikanischer Rat

für Deutschland*), die

Bundesakademie für Si-

cherheitspolitik und ande-

re mehr statt. Führende

Redakteure und Herausge-

ber haben darin leitende

Positionen und beraten

sogar die Bundesregie-

rung. So hat beispielswei-

se der Journalist Jochen

Bittner von „Die Zeit“ die

Rede von Bundespräsident

Gauck für die Münchner

Sicherheitskonferenz ge-

schrieben und anschlie-

ßend auch noch in seiner

Zeitung wohlwollend da-

rüber berichtet. Inhalte:

mehr Auslandseinsätze der

Bundeswehr, mehr Rüs-

tungsausgaben etc.

Noch weitere heimliche

Vernetzungen zeigt S&G

auf; denn konsequentes öf-

fentliches Bloßlegen die-

ser kriminellen Filze kann

das Blatt über Nacht kom-

plett wenden.

[1]

*Gründer: Eric M. Warburg

Die Redaktion (uw./hm.)

Mehrheit der Deutschen will keine

Beteiligung an Kriegen und Konflikten

Bewusste Falsch-

meldung der ARD?

ah.

Die Kindersendung „Logo“

des ZDF erklärt den 8- bis 12-

Jährigen die Welt. Eigentlich

ein schönes Konzept – würden

hier nicht auch Feindbilder be-

reits in Kinderköpfe gesät. In

einfacher Sprache, mit netten

Bildern und hübschen Sym-

bolen wird den Kindern näm-

lich eingetrichtert, dass Russ-

land „böse“ ist. Es verletze

Menschenrechte, reiße Land an

sich und habe vor, mit großem

Militäraufgebot noch mehr

Land einfach zu besetzen. Aber

ist nicht genau das typisch ame-

rikanische Außenpolitik?

[4]

Zensur durch die Hintertür

op.

Innerhalb der öffentlich-

rechtlichen Medien werden Ar-

tikel, Videobeiträge und Kom-

mentare nach einer voreinge-

stellten Zeit* ungeachtet ihrer

Wichtigkeit gelöscht und so un-

widerruflich dem Zugriff der

Nutzer entzogen. Aber auch ak-

tuelle Videobeiträge verschwin-

den, z.B. solche, die die Rolle

der westlichen Länder in der

Ukrainekrise kritisch beleuch-

ten. Im Dezember 2013 wurden

für dieses kostenintensive Lö-

schen sogar zusätzliche Gelder

(aus GEZ-Gebühren) bewilligt.

*7 Tage bis 6 bzw. 12 Monate

[5]

„Es gehört

mehr Mut dazu,

seine Meinung

zu ändern, als

ihr treu zu bleiben.“

Friedrich Hebbel

„Gladio“ – Geheimarmee der NATO